Tanja Dietzel-Borissowa

Tanja Dietzel-Borissowa kam 2007 das erste Mal nach Uganda. Das Elend, besonders der Frauen und Kinder im Norden des Landes hat sie tief berührtt. Es war die Zeit kurz nach dem Rebellenkrieg und die ganze Region war noch traumatisiert. Um Hilfe speziell für Kriegs-und Aidswitwen und Waisen möglich zu machen entstand 2009 der Verein "From Nobody to Somebody e.V." in Deutschland.

Tanja Dietzel-Borissowa ist Vorstand des Vereins und koordiniert die Arbeit mit den Frauen und Kindern und ist für den Einsatz der Finanzen verantwortlich.


Christine Toka

Christine Toka ist 44 Jahre alt, verheiratet, hat fünf eigne Kinder und kümmert sich insgesamt um 9 Kinder, deren Eltern gestorben sind. Der Ehemann arbeitet im Sudan als Mechaniker und ist somit so gut wie nie anwesend. Christine war eines der ersten Mitglieder in der "Winning Woman"-Gruppe. Sie ist die Schwester von Sarah Akot. Sie wurde einstimmig zur neuen Leiterin des Schmuckprojekts gewählt. Sie zeichnet sich durch Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Ehrlichkeit aus. Und ihre Lebensfreude ist einfach nur ansteckend.


Tobias Schatz

Tobias Schatz war 2014 mehrere Monate als Volontär bei uns. Seitdem unterstützt er uns von Deutschland aus als Online-Redakteur und kümmert sich darum, dass die Inhalte auf unserer Homepage aktuell bleiben.


Unser aktuelles Projekt


Community Grundschule mit Kindergarten in Got Apwoyo

Für dieses Projekt benötigen wir 12.000 Euro.

Mehr Informationen hier klicken!

 

Wer wir sind und was wir tun


Vision


"Ein reiner unbefleckter Gottesdienst vor Gott dem Vater ist der: Die Waisen und Witwen in ihrer Trübsal besuchen."
(Jak. 1:27)